Wasserenergetisierung zur Reduzierung von Kalk im Leitungswasser

Wasserenergetisierung für Haus, Garten und Gewerbe. In Regionen in denen sehr kalkhaltiges Wasser  durch Leitungen fließt, wäre energetisiertes Wasser enorm hilfreich. Energetisiertes Leitungswasser reduziert nicht nur die Kalkpartikel im Wasser, es verringert auch Kalkablagerungen am Wasserhahn, Duschwänden und Armaturen. Damit Sie Wasser energetisieren zu können, legen Sie einfach den Ring um die Wasserleitung. Nach einiger Zeit beginnt das Wasser in der Leitung zu vitalisieren an. Dieses innovative Verfahren für den Privathaushalt und das Gewerbe so genial, weil es keine Wartung braucht. Die Montage ist  sehr einfach. Der geteilte Ring wird am Klettverband geöffnet und die zwei Hälften um die Wasserleitung gelegt, fertig. Dieses kostengünstige Verfahren der  Wasserenergetisierung reduziert spürbar die Kalkspuren auf allen Oberflächen, die mit Wasser in Berührung kommen. Weil der Ring kein Gerät ist das Strom verbraucht, sparen Sie Kosten für Energie, Wartung, Reinigung und Entkalker.

Die Energetisierung überträgt sich per Resonanz auf das Wasser

Der Ring enthält Eigenschaften und Energien von vier sehr guten Quellwässern - unter anderem aus der Weschnitzquelle im hessischen Odenwald und weitere wirksame Komponenten. Nachdem Sie den VITAWASS-Ring an Ihrer Wasserleitung befestigt haben, wird die Vitalisierung per Resonanz auf die Wasserleitung übertragen. Innerhalb von ca. 12 Stunden setzt die Wirkung der Vitalisierung mit Hilfe der Wassersäule ein und wird auf Ihr komplettes Leitungswasser übertragen.

Wasservitalisierung am Leitungsrohr


Die Wasserenergetisierung mit VITAWASS ist eine sehr schonende und ökologische Art der Wasseraufbereitung!

Erklärung an einem praktischen Beispiel:
Die Übertragung der Vitalisierung funktioniert ähnlich wie bei zwei gleich gestimmten Stimmgabeln, die in zwei gegenüberliegenden Ecken eines Raumes hochgehalten werden. Sobald eine Stimmgabel angeschlagen wird, schwingt die Andere in der gleichen Frequenz mit. Die Übertragung findet hierbei ebenfalls per Resonanz statt.

 

Auch ökologisch hat der VITAWASS-Ring einiges zu bieten, weil z.B. der Wärmetauscher im Warmwasserspeicher nicht mehr so stark verkalkt und dadurch weniger Energie notwendig ist, um Ihr Trinkwasser zum Duschen und Baden zu erwärmen.
Außerdem müssen Sie keine Wasserkisten mehr kaufen und schleppen, was nicht zuletzt Ihren Rücken und Ihren Geldbeutel schont.

Vitalisierungsring zum entkalken von Leitungswasser
Vitalisierungsring geschlossen
Wasservitalisierungsring geöffnet
Vitalisierungsring geöffnet

Vitalisierungsring einfach montieren

Um den Ring zu öffnen, ziehen Sie einfach das  äußere Klettband zur Hälfte auf, klappen den VITAWASS Vitalisierungsring auseinander und legen die geteilten Ringhälften um die Wasserleitung. Anschließend wird das Klettband wieder verschlossen - fertig.